Ausflugsstipp Schliersbergalm

Die Schliersbergalm (1061m) in der Tegernsee/Schliersee Region ist ein tolles Ausflugsziel für die ganze Familie. Zu jeder Jahreszeit ist dort einiges geboten. Die Gondel führt uns bequem zum Ziel. Auch eine Wanderung nach oben ist mit Kindern durchaus möglich. Oben angekommen erwartet uns dann ein fantastisches Spieleparadies für die Kinder.

Ausgangspunkt

Wir wussten das es ziemlich voll in der BOB werden würde, deshalb haben wir uns entschieden morgens sehr früh los zu fahren. Vom Bahnhof sind es dann nur ca. 10 Minuten zu Fuß bis zur Bergbahn. Sie liegt ein bisschen versteckt und hat einen ganz besonderen nostalgischen Charme.

Schliersbergbahn

Die erste Bahn fährt um 08.30 Uhr nach oben. Die Kosten liegen bei 8 Euro für die Erwachsenen und 4 Euro für die Kleinen. Bezahlt wird erst wenn man oben angekommen ist.

Wanderung

Der Weg nach oben ist auch gut zu Fuß machbar, sogar Kinderwagen tauglich soll er sein. In gut einer Stunde ist man oben. Allerdings sollte dieser einigermaßen Geländerobust sein. Der Weg bis zur Talstation der Schliersbergbahn ist wohl das steilste Wegstück. Unsere Kinder hatten sich so sehr auf die Gondelfahrt gefreut das wir entschieden haben hoch und runter zu fahren. Wer keinen Kinderwagen dabei hat kann den Weg nach unten dann auch rodeln. Oder ihr teilt euch einfach auf. Unsere Kinder waren dafür allerdings noch zu klein.

Kinderparadies Schliersbergalm

Auf der Schliersbergalm angekommen wurden wir mit einem tollen Ausblick auf den Schliersee belohnt.

Da wir ausgenommen von den Übernachtungsgästen, die ersten Besucher auf der Alm waren konnten unsere Kinder alles ganz in Ruhe ausprobieren. Also ging es für einen Euro erstmal auf das Trampolin. Sogar die Mama hatten ihren Spass. Danach wären wir am liebsten ins kühle nass gesprungen, leider hatten wir keine Badesachen dabei, aber das nächste Mal wird das fest ins Programm integriert!

Nach einem ausgiebigen Picknick mit Freunden haben unsere Große (3) und ich erstmal ein paar Runden mit dem Alpenroller gedreht, eine Schienenbahn zum Selbststeuern. Eine tolle Alternative zur Sommerrodelbahn. Die Runde ist nicht so lang, und nach oben wird man wieder gefahren. Die Fahrt kostet 2 Euro und macht großen Spass.

Wer dann immer noch nicht genug hat kann sich auf dem Spielplatz austoben oder eine Runde Minigolf spielen. Unsere Kinder waren ganz vernarrt in das Kinderkarussell. Wer mag kann es sich dort auch mit guter bayrischer Küche gut gehen lassen, auch frühstücken ist dort möglich.

Einsammeln konnten wir unsere Kinder nur mit dem überzeugenden Argument das sie nochmal mit der Gondel nach unten fahren dürfen. Ein sehr schöner Familienausflug bei dem alle auf Ihre Kosten kommen. Dort oben finden Kinder sämtlicher Alterstufen ihren Spass.

Anreise

Bahn: Die Bayerische Oberlandbahn BOB fährt von München in etwa einer Stunde bis Schliersee. Dort in den Ort, die B 307 überqueren. Durch die Leitnerstraße zum Dekan-Maier-Weg.

Auto: Von München aus nimmt man die Autobahn A8 Richtung Salzburg bis zur Ausfahrt Weyarn. Dann über Miesbach auf der B 307 bis Schliersee. Links in die Leitnerstraße. Dort nach wenigen Metern links den Parkplatz P5 nehmen oder bis zur Talstation der Schliersbergbahn fahren und dort parken.

Info`s

Kinderwagen: Kann auf die Alm mitgeführt werden.

Einkehren: Auf der Schliersbergalm bekommt man leckeres essen.

Weitere Ausflüge in die Bergregionen Münchens findest du hier.


2 Replies to “Ausflugsstipp Schliersbergalm”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.