Ausflug in den Umweltgarten Neubiberg

Der Umweltgarten Neubiberg ist ein schöner kleiner idyllischer Ruhe-Ort für Familien. Gegründet, um mehr Verständnis für Natur und Umwelt zu gewinnen. Ponys, Schafe, Ziegen, Kaninchen, Hühner, Gänse, Enten und Bienen sind dort zuhause. Mit der Tierhaltung soll an artgerechte Haltungsbedingungen für Haus- und Nutztiere erinnert werden. Neben den Tieren gibt es im Umweltgarten auch zahlreiche Beete, Wiesen und Gärten.

Führungen mit Antworten auf eure Fragen

Wer ein bisschen mehr über die ökologischen Zusammenhänge erfahren möchte, kann an einer Führung durch den Umweltgarten Neubiberg teilnehmen. Die Führungen richten sich nach dem Alter der Teilnehmer und werden flexibel gehandhabt.

Alle dürfen Schafe und Ziegen streicheln. Zudem bekommt man anschaulich jede Menge Antworten auf Fragen wie beispielsweise: Warum sehen biologische Lebensmittel oft nicht so schön, sondern eher schrumpelig aus? Wie backen Bauern ihr Brot? Was brauchen Schafe und wofür kann man sie nutzen? Was haben Bibelschreiber mit Gänsen zu tun? Wie nehmen Hühner ein Bad? Welchen Job erledigen Bienen? Oder welche verschiedenen Getreide- und Gemüsesorten gibt es?

Familienprogramm

Jedes Jahr im Juli an einem Donnerstagabend zwischen 18 und 22 Uhr gibt es sogar einen Nachtbiomarkt mit Musik und Kleinkunst und Programm für Familien.

Wöchentlicher Biomarkt am Marktplatz  

Jeden Donnerstagnachmittag findet am Marktplatz an der Äußeren Hauptstraße 10 ein Biomarkt im Umweltgarten statt. Obst, Gemüse, Käse, Brot und Marmelade gibt es dort zwischen 14.30 und 18 Uhr.

Einmal im Monat findet der Große Biomarkt im Umweltgarten statt. Auf dem nicht nur doppelt so viele Händler ihre Bioprodukte anbieten, sondern passend zur Jahreszeit meist auch ein kleines Rahmenprogramm passend zur Jahreszeit für Kinder angeboten wird. Beispielsweise die Schafschur im April, die Bienenwochen im Juni, Brot backen und eigne Butter herstellen, das Kürbisschnitzen im Oktober und der Nikolausbesuch im Dezember. Alle Termine findest du hier.

Beim großen Biomarkt sind auch Vertreter verschiedener Vereine und Organisationen anwesend, die über diverse Themen aus dem Bereich Natur und Umwelt informieren.  

Spielplatz

Besonders gut hat uns auch der kleine Spielplatz gefallen. Dieser liegt inmitten der angelegten Beete und Blumen. Er richtet sich überwiegend an die Kleineren unter uns und liegt direkt an einem schön angelegten Teich. Die Frösche quaken dort derzeit (Juni 2019) um die Wette. Sogar eine Schildkröte haben wir im Wasser entdeckt.

Das Gelände ist jederzeit frei zugänglich. Die Tiere sind allerdings nur von 8 bis 17 Uhr im Winter sowie von 7 bis 19 Uhr im Sommer draußen.

Anfahrt: Fünf Gehminuten sowohl von der S-Bahnstation Neubiberg als auch vom Park- & Ride-Parkplatz am Floriansanger entfernt. Oder ihr fahrt so wie wir mit dem Rad.

Weitere schöne Ausflugsziele mit der Familie findest du hier


One Reply to “Ausflug in den Umweltgarten Neubiberg”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen