Rund um den Tegernsee – Eine Empfehlung

Heute wollen wir euch von einem unserer Lieblingsausflugsziele im Münchner Umland erzählen, das man bestens mit dem Zug erreichen kann: Der wunderschöne Tegernsee.

Hinfahrt mit der BOB nach Gmund

Zunächst geht es mit der BOB vom Münchner Hauptbahnhof nach Gmund am Tegernsee. Es empfiehlt sich, rechtzeitig am Zug zu sein, da der gerade am Wochenende sehr voll wird und es viele Radfahrer gibt, so dass man mit dem Kinderwagen kaum mehr Platz findet.

Vom Bahnhof gleich an den See

In Gmund folgt ihr einfach vom Bahnhof aus den Schildern zum See. Es geht durch eine kleine Unterführung unter den Zuggleisen durch und schon sieht man die Ausläufer des Sees. Nach ca. 300m kommt ihr dann an den eigentlichen Tegernsee. Es öffnet sich ein wirklich schönes Panorama mit Blick in Richtung Süden. Wenn ihr die Holzbrücke überquert, kommt ihr an das östliche Seeufer.

Perfekt zum Baden mit Kleinkindern

Dort gibt es ganz viele kleine Badestellen. Insgesamt ist das Wasser dort im Vergleich zum Westufer sehr flach. Wenn ihr näher an der Brücke bleibt, habt ihr extrem flaches Wasser, wenn ihr Richtung Spielplatz weitergeht, wird das Wasser etwas tiefer und geeigneter zum richtigen Baden, letztlich ist es aber überall gut geeignet für Kleinkinder.

Spielplatz und Restaurant

Wenn man etwas weiterläuft, kommt man an einen Spielplatz. Der ist nicht nur schön gelegen, er bietet auch verschiedene für Kleinkinder sehr geeignete Spielgeräte. Und mit der Stehwippe gibts auch was für die Erwachsenen. Direkt neben dem Spielplatz ist ein Restaurant mit Toiletten und selbst Wlan gibt es dort gratis.

Als wir dort letztes Wochenende waren, fand zufällig auch das Gmunder Sommerfest “Uferlos” statt. Das war natürlich perfekt, weil wir so noch unverhofft in den Genuss von Livemusik und Bratwürsten gekommen sind.

Mit dem Schiff über den Tegernsee

Danach sind wir dann mit dem Schiff weitergefahren. Da gibt es zwei Varianten mit der Linie B (Große Rundfahrt), die in Gmund-Seeglas direkt am Spielplatz hält: Ihr könnt entweder entlang des Ostufers direkt nach Tegernsee weiterfahren, dort zum Beispiel einkehren oder ein Eis essen und danach wieder von Tegernsee aus mit der BOB nach München zurückfahren.

Oder ihr macht die große Tour und fahrt über Kaltenbrunn weiter nach Bad Wiessee. Hier findet ihr den aktuellen Fahrplan für 2019. Ab 11 Uhr geht es alle 1,5h direkt nach Tegernsee, um 11:25 alle 1,5h in die andere Richtung nach Kaltenbrunn und Bad Wiessee.

Weiter nach Bad Wiessee…

Wir haben uns dieses Mal für die Bad Wiessee-Variante entschieden und haben dort im Eicafé San Marco ganz in der Nähe vom Hafen ein leckeres Eis gegessen. In Bad Wiessee kann man sehr schön mit einem wunderbaren Blick auf den See an der Uferpromenade entlang schlendern.

…und über Rottach-Egern und Tegernsee zurück nach Gmund

Wir haben dann nach 1,5h die nächste Rundfahrt genommen und sind weiter ans südliche Ende des Sees gefahren. Dort gibt es ein großes Strandbad direkt am See – inklusive herrlichem Blick auf die Berge. Wir sind dort aber nicht ausgestiegen, sondern weiter über Tegernsee zurück nach Gmund gefahren. Butz wollte dort unbedingt noch eine Runde im Wasser plantschen. Und dann gings wieder mit der Bob zurück nach München.

Ein echter Geheimtipp

Wir waren jetzt bereits zum dritten Mal dort und gerade für Familien ohne Auto ist es ein echter Geheimtipp, weil man dort sehr gut und zügig mit der Bahn hinkommt. Außerdem gibt es immer wieder was Neues zu entdecken und je nach Lust und Laune – und natürlich dem Wetter – kann man sich für eine der vielen unterschiedlichen Aktivitäten am Tegernsee entscheiden.

Suchst du noch andere schöne Ziele im Münchner Umland? Dann schau doch auch mal hier vorbei.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen