Walderlebnispfad Dießen am Ammersee

Waldlehrpfad am Ammersee mit Schatzbergalm

Der Waldlehrpfad am Ammersee hat zu fast jeder Jahreszeit seinen Charme. Er ist knapp 2,8 km lang und auch mit kleinen Kindern problemlos machbar. Er lehrt uns einiges über den Wald, wir genießen einen herrlichen Ausblick auf den Ammersee vom höchsten Punkt des Schatzberges, und lässt sich ganz wunderbar mit der Schatzbergalm verbinden. Dort gibt es einen schönen Biergarten sowie einen anliegenden Spielplatz. Im Sommer kann man sich anschließend dann noch herrlich im Ammersee abkühlen.

Ausgangspunkt

Wir starten unseren Waldlehrpfad am Ammersee am Wanderparkplatz (siehe Infos). Am Startpunkt steht eine Tafel, die den Buchenwald und die einzelnen Stationen zeigt. Wir gehen durch den Wald bis zur Schatzbergalm und von dort in abgekürzter Strecke wieder zurück zum Auto. Mit kleineren Kindern kann man ungefähr zwei Stunden einplanen. Der Pfad ist aufgrund von Steigungen, Wurzeln und Stufen unserer Meinung nach nicht mit dem Kinderwagen machbar.

Waldlehrpfad

Gleich zu Beginn der Tour steht eine Holztafel mit seinen heimischen Tieren. Diese sind verteilt über den Erlebnispfad zu finden. Dies macht die Tour für die Kinder natürlich gleich viel attraktiver. Auch andere Stationen sind dort zu finden, die allerdings nicht alle für die Kleineren unter uns geeignet sind.  

Der Weg verläuft im großen Bogen durch den Wald. Im Sommer ist es dort angenehm schattig kühl und im Herbst ist die Atmosphäre durch den Lichteinfall ganz besonders charmant. Die Strecke ist mit Kindern einfach zu gehen. Es geht hin und wieder gemütlich bergauf, und ist gut mit Kindern machbar.

Schon nach wenigen Minuten erreicht man eine kleine Kapelle sowie aktuell ein selbst gebautes Tipi Zelt. Eine Bank ermöglicht eine kleine Pause während die Kinder spielen.

Wieder auf dem Weg genießen wir am höchsten Punkt  einen fantastischen Blick auf die Alpenkette vom Karwendel bis in die Allgäuer Alpen. Nun ist es nicht mehr weit bis zu unserer Einkehr in die Schatzbergalm. Bis zu unserem Ziel geht es überwiegend bergab. Am Ende des Wegs gibt es eine Abzweigung. Links herum geht es zurück zum Parkplatz. Rechts entlang geht es zur Schatzbergalm.

Die Schatzbergalm am Waldlehrpfad

Auf der Schatzbergalm kann man unter Einhaltung diverser Hygienregeln gut essen und trinken. Der Biergarten und das Restaurant mit Wintergarten sind getrennt voneinander zu sehen. Ersteres bietet kleinere Snacks und die Möglichkeit draußen in der Sonne zu sitzen, während man im Restaurant richtig gut essen kann.Während wir Eltern entspannen lädt der anliegende Spielplatz zum Toben und spielen ein. (Bilder zur Alm wurden uns von der Schatzbergalm gestellt)

Rückweg

Der Weg zurück zum Auto ist deutlich kürzer. Man geht lediglich das letzte Stück des Rundwegs. Zunächst geht es wieder zurück bis zur Gabelung, wo wir dann vom Zaun aus noch ein paar Tiere beobachten können. Von der Schatzbergalm sind es ungefähr gemütliche 20 Minuten bis zum Auto. Wer mag kann sich Im Sommer noch ganz wunderbar im Ammersee abkühlen.

Der Waldlehrpfad am Ammersee ist eine schöne, gemütliche und überschaubare Runde.  Unterwegs gibt es für die Kinder einiges zu entdecken. Somit der perfekte Familienausflug, wenn man es mal ein bisschen gemächlicher angehen möchte.

Infos

Länge: ca. 2,8 km

Kiwa: Aufgrund der Steigung und vorhandener Treppen für Kinderwägen nicht geeignet.

Einkehren & Rasten: Bänke entlang des Wegs, Schatzbergalm in Dießen am Ammersee, weitere Einkehrmöglichekeiten in Dießen am Ammersee.

Schwierigkeit: leicht

Schuhwerk: Im Herbst Gummistiefel oder feste Schuhe.

Anfahrt: Auto: Von Dießen am Ammersee in den südwestlich gelegenen Ortsteil St. Georgen. Dort der Beschilderung Burgwald-Lehrpfad Dießen zum Wanderparkplatz am Burgberg folgen. Bahn: Mit dem Zug nach Dießen-Bahnhof – dann mit dem Bus zur Leonhardistraße. Zu Fuß gerade aus zur Burgbergstraße, rechts die Burgbergstraße entlang bis zur Burgwaldstraße, an der Kurve rechts zum Parkplatz und Ausgangspunkt des Waldlehrpfades (Fußweg ca. 800 Meter).

Möchtest du regelmäßig über aktuelle Beiträge auf dem laufenden bleiben? Folge uns gerne auf einem unserer Kanäle Facebook oder Instagram.

Weitere schöne Ausflüge findest du hier.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen